Rekursives md5

Um md5-Summen für alle Dateien in einem Ordner zu erstellen reicht ja bekanntlich ein

# md5 * > md5.txt

Möchte man das jedoch alle Dateien in allen Unterordnern machen ist es schnell zu ende mit dem Sternchen.
Folgende Zeile erledigt die Arbeit jedoch … eigentlich auch ganz einfach 😉

# find . -type f -print0 | xargs -0 md5sum > md5.txt

Cachen verhindern in PHP und Javascript

Durch einfaches anhängen eines Timestamps kann man in der Regel das Cachen effektiv unterdrücken. Was in PHP recht einfach geht, ist in Javascript auch nicht schwerer.

Beispiel für PHP:

<img src="cached.jpg?<?php echo time() ?>">

oder Javascript:

img.src = "cached.jpg?" + new Date().getTime();

Natürlich ist das alles andere als Sauber, jedoch zum Entwickeln und Testen vollkommen ausreichend 😉

Mehrfache Leerzeichen oder Whitespaces in der Shell entfernen

Oft hatte ich das Problem dass ich in der Ausgabe einiger Programme Einrückungen zur besseren Lesbarkeit hatte. Wenn man es wirklich lesen will ist das natürlich toll, aber wenn man damit was scripten will stört es doch extrem.

Bemühen wir dafür einmal den Stream-Editor sed.


sed -e 's/[ \t][ \t]*/ /g' -e 's/^[ \t]//'

Na dann! :)

Downmix mit mplayer

Für einen 5.1 auf 2.0 Downmix im mplayer kann man den Audiofilter pan verwenden. Hier ein Beispiel:

mplayer film.mp4 -af pan=2:1:.39:.6:.6:.39:.17:-.17:-.17:.17:.32:.32:.33:.33

Das ist vorallem dann sinnvoll wenn man mit den Kanälen etwas Mist gebaut hat und diese dann selber einyeln aussteuern will.